Jacob
W E Y E R

Auktionskatalog, München 1892
Gemälde-Sammlung Alter Meister
Sammlung Heinrich Theodor Hoech
darin:

 

WEYER (JACOB)
um 1648 in Hamburg thätig, woselbst gestorben 1670.

254. Thiere in einer Landschaft.
   Auf dem hügeligen Vordergrunde einer Flusslandschaft weidend, in der Mitte ein Pferd, rings herum Ziege und Schafe; rechts der Hirtenjunge und dahinter eine mit Strauchwerk bewachsene Ruine.
   Fein durchgeführtes, vorzüglich erhaltenes Gemälde von der Hand dieses seltenen Hamburger Künstlers.    Unten links bezeichnet: J. W.

Auf Leinwand; Höhe 38 1/2, Breite 52 1/2

siehe auch:

(c) www.weyeriana.de · Letzte Änderung: 24. März 2011