Petrus Georgius
W E Y E R

Titelblatt:

DISSERTATIO INAUGURALIS MEDICO OBSTETRICALIS
DE
PARTU
PRÆTERNATURALI
PROPTER CLUNES
AD
OS UTERI CLUNES
AD
QUAM
DIVINIS SUB AUSPICIIS
EX AUCTORITATE
GRATIOSISSIMÆ FACULTATIS MEDICÆ
IN ALMA ARGENTORATENSIUM UNIVERSITATE
PRO LICENTIA
SUMMOS IN MEDICINA HONORES
ET PRIVILEGIA DOCTORALIA
RITE CAPESSENDI
DIE XXVIII. SEPTEMBR. MDCCLXXIII.
SOLENNI ERUDITORUM DISQUISITIONI
SUBJICIET

PETRUS GEORGIUS WEYER

RIGA-LIVONUS.

H.L.Q.C.

A R G E N T A T O R A T I
Typis JOH. HENRICI HEITZII Universitatis Typographi.

Titelblatt:

Medizinisch-hebammenkundliche Inauguraldissertation
 über die unnatürliche Geburt
wegen eines zum Gebärmuttermund gewendeten Steißes,
welche unter göttlichen Auspizien
mit Erlaubnis
der huldreichsten medizinischen Fakultät
in der segensreichen Universität der Straßburger
für die Erlaubnis,
die höchsten Ehren der Medizin
und die Privilegien eines Doktors zu erlangen,

Peter Georg Weyer,

Livländer aus Riga
am 27. September 1776
der förmlichen Prüfung der Gelehrten unterbreitete.

H.L.Q.C.

(Gedruckt) in Straßburg
mit den Typen des Joh. Heinrich Heitz, des Typographen der Universität.

 

Widmung:

Dem höchst vornehmen und äußerst erfahrenen Mann
Herrn Anton Truhart,
Doktor der Medizin
und äußerst erfolgreichen Praktiker,
Hofrat beim erhabensten Herzog von Sachsen-Meiningen,
Chefphysiker in Riga,
seinem Patron und Gönner,
der mit aller Verehrung der Ergebenheit und der Hochachtung
ewiglich zu verehren ist,
widmet diese Dissertation
zum Zeichen des ergebensten Gehorsams
als sichtbares Zeichen seines in höchstem Maße dankbaren Sinnes
und als weitere Empfehlung seiner Person
der Verfasser.
 

Übersetzung: Renate Wiemer

(c) www.weyeriana.de · Letzte Änderung: 05. Januar 2010